- Sollte der Lagerraum belüftet sein?

 

Am 20. März 2012 wurde die Pelletslagerraum ÖNorm M7137 im zuständigen Normungsausschuss einstimmig beschlossen. In der neuen Fassung der Norm ist eine Belüftung von Pelletslagern vorgeschrieben, weil es, wie neue wissenschaftliche Erkenntnisse gezeigt haben, zur Entstehung von Kohlenmonoxid in Pelletslagern kommen kann.

Die Norm legt fest, dass für die Belüftung von Lagern, deren Befüllstutzen nach Außen führen, eine Belüftung durch Befüllstutzendeckel erfolgen kann, die nachweislich für einen ausreichenden Luftwechsel sorgen. Der im Auftrag von proPellets Austria zur Belüftung des Lagerraums entwickelte Befüllstutzen erfüllt diese Anforderung.

 

Für weitere Informationen zum Deckel nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

 

(c) Headerbild: Rainer Sturm, www.pixelio.de